stumpfsinniges Gebrabbel...

desillusionert im Sumpfe der Nacht

Dem Himmel sein Dank.

Tropfendes Elend, am Rande des Wahns.
um 4Uhr Morgens.

7MeilenSchritte die Illusion des Zwergs. Meint der dumme Kerl doch er hätte nichts besseres zu tun als sich zu messen mit den Klassen der Unbesiegbaren.

Keiner seht neben mir und fängt mich auf. Keiner ruft vor dem letzten Augenblick die Hilfe würde nahen. Keiner bleibt. Von keinem will ich, dass er bleibt. Aus meiner eigenen kleinen Zwergenklasse.

Eine Zwergenschule müsste man gründen. Aus Gründen des Respekts. Vor der Selbstachtung des Zwerges selber. Vor den gierig -zähnefletschenden Wolfsmeuten die vor der Eingangstüre lauern, darauf wartend den ersten Fehltritt als erster zu entdecken. Aber vorallem vor sich selber. Vor. "Da steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug alswie zuvor."

Ein Trauerspiel. (Faust eigentlich, aber das war klar...)

Wer versteht es denn? Wer wagt sich, es zu versuchen? Es nicht zu versuchen? Wer stellt sich mit Absicht dagegen? Wer will das eigenlich so? "Wer hat das abgestimmt, wer hat das vorgeschlagen, ich mein es stimmt bestimmt aber ich wollte nochmal fragen: Ist das so, muss das so sein?" Wie echte Helden sich fragen...

Verdammt nochmal das versteht doch keiner!

Nicht ich auf jeden Fall! Mach ich es mir so schwer oder muss das so sein oder ist genaudas die Absicht?

Nundenn, süsse Tröime!

Es lebe der Genitiv!

Einer wie Keiner?

Ziemlich faszinierendes Phänomen muss schon gesagt sein. Und am nettesten dabei ist, man ist ziemlich machtlos dagegen!
Aufzuhaten ist es nicht.
Zunamiartige Flutströme, rücksichtslos und ohne Vorwarnung.
Bringt den Puls zum rasen,
schnürt die Kehle zu,
lässt das Blut aus dem Gehirn weichen,
fühlt sich an wie ein tonnenschwerer Lastwagen auf der Brust.
Die Finger zittern,
der Kopf vergisst alle anderen Themen über die er sonst nachzudenken gedenkt.
Das Herz, welches ja laut anatomischen Gesetzen eine Einheit zu sein scheint wird wie ein Fisch am Haken in alle erdenklichen Windrichtungen gezerrt und droht zu bersten.

Apropos Einheit.
Kann einer eine Einheit zerstören die sosehr verwachsen zu sein scheint obwohl sie auf grossartige Freiheiten beruht?
Auf Unernsthaftheiten (nicht `ikeiten, versteht mich nicht falsch) aufbaut und harmonisch wird dadurch?

Kleinste teilbare Einheit, die zur kleinsten grossartigsten Nichtigkeit wird durch Liebe.

Zerstören ist zwar nicht das Ziel, aber das Gefühl wird übermittelt.
Doch die Bedrohung, riesengross und von dunkler Macht verliert durch sein entwaffnends Lächeln jediglichen Effekt der Verängstigung.

Wer kommt da noch mit?
Wer hält Schritt mit dieser Flut an Gefühlen?

Freitag der 13. -mal wieder-

Zwei Worte und ich hab den Anfang...Nur zwei Worte.
Musik läuft schon. Immernoch. Dauernd.
Ich hätte nicht gedacht dass die mir so gefallen könnten. Tun sie aber, weil sie perfekt sind für den Moment.
Sonne scheint noch immer.
Perfekt.
Der Sonnenbrand ist der Beweis.
Eis, am Stiel.
Viel.
Mehr.
Meer.
Rhein.
Allein.

...halt den Mund.

Die Päpstin ist ausgelesen. Das war ein Kampf. 600 Seiten lang zu vergessen einzuatmen und auszuatmen... das ist nicht ganz ungefährlich.

Mein Bruder wird Philosoph. Das finde ich eine gute Sache.
Meine Schwester wird immer grösser. Auch das ist ein beneidenswertes Ziel.
-Nur so am Rande.

HA! HEUTE IST QUAZFILMNASCHT ANJESACHT! Wi ick meech fröööi!

Verwuschelt. Das ist das neue Schlagwort.

Danke meine dämlichen Herren.

Sowie auch die Damen.

Eins noch: Was hän e Spilecasino und e Pizza gmeinsam?

Wen interessierts...

Herzlich Willkommen in der Freakshow!
..und wenn ihr irgendwelche Fragen habt, wendet euch getrost an mich! Denn ich hab keine Ahnung! Und was gibt es schöneres, als die Bestätigung dass man nicht alleine in seiner Idiotie schwadert. Ertrinkt. Schreiend ohne Grund, oder gerade deshalb.

Die Zufälle häufen sich, das Schiksal schlägt gnadenlos zu. Kaum eine Rettung in Sicht. Die Taue eingezogen, die Feuerleiter kaputt. Die dargebotene Hand zündet sich gerade eine Zigarette an. Der falsche Freund umringt dich wie ein Tieger im Käfig und dein Liveguard flirtet mit der Bikinischönhet.

Fakten, damit ich die "da tut sch so nichts" "Munkel lebst du noch?" "Gehts dir gut?" Fragerei umgehen kann:

-Alles ist gleichzeitig. Alle haben Geburtstag, Konzert oder Taufe. Alle. Und ich bin so schlecht teilbar. -das währ ja noch besser, wenn ich an mehreren Orten gleichzeitig mein Unwesen treiben könnte.
-Die Erde ist rund und ich tummle mich irgendwo exakt über dem Mittelpunkt auf ihr rum.
-Wir haben nen neuen Duschvorhang, der grün ist und Sören heisst.
-Ich gehöre noch immer nicht zu den Gut-Menschen, obwohl ich mich zu bemühen versuche.
-Mein neuer Lover ist keiner.
-Fahrraddieben sollten die Hände abgehackt werden.
-untersteh dich zu schlafen-auszuschlafen-einzuschlafen oder zu verschlafen.
-Gentleman gibts keine mehr. Diejenigen die vorgeben welche zu sein, sind das alleschlimmste Gegenteil.
-Heute sagt kaumeiner mehr: lässig!
-Ludmilla ist da! Und bestimmt ist sie schon wieder weg, bis ich wach bin.
-Einestages schlägt die Rechtschreibung zurück!
-Das Wetter macht sich lustig über mich.
-Es gibt ein paar Menschen, die wissen die Wahrheit. Das zeigen sie uns auch. Ohne Scheu. Täglich. Unverfroren. Auf die Nase bindent-findent-windent-kündent.
-Krankheiten sind ungerecht. Kindisches Gebrabbel, aber Wahrheit verzweifelt zu verstehen versuchend.
-Ernsthaftigkeit verliert man 1.schneller 2. als man denkt. Und bekommt sie 3. nie wieder zurück. Wenn sie verloren ist, lebts sich einfacher, ungefährlicher und sinnloser.
-Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit.
-Keine Ernsthaften Fragen bitte.
-Baumwolle wächst nicht auf Bäumen.
-Der Kaplan klebt Pappplakate- Pappplakate klebt der Kaplan -ohne Ablesen!
-Würde er sein Tablett voller Gläser fallenlassen, wenn ich neben ihn ne Ohnmacht kriegen würd? Bier her, Bier her, oder ich fall um!
-Ich habe zwei Tanten, eine angeheiratete-die sehr mag und eine Rote, die mir dermassen auf den Keks geht und die mir immer in den unangebrachtesten Augenblicken einen Besuch abstattet. Toll, Danke.
-denk dir selber was aus!

Versuch mal eine Munkel zu halbieren...
Let`s bscene, endlich wieder LIVEMUSIK bis zum umfallen! ...Vierteln wär noch besser...

...die Party ist vorbei!

Schweiget!

Schweigen, in einer vorsichhinblubbernden Welt die so laut dröhnt dass Schweigen als letzter Ausweg in Frage kommt.
Ich denke nicht.
Gedanken in Worten und Buchstaben die sich formen und verbiegen schmelzend im Untergrund verschwinden.
Mir ist schlecht.
Mir ist kalt.
Mir ist unwohl.
Ich habe mich nicht lupen lassen.
Habe ich nicht. Brauche ich nicht zu tun.
Ja, schups mich doch!
Probiers doch! Mann! Lass dich doch nicht einfach so unterkriegen!
Wer sagt denn sowas?
Wer traut sich das?
Und dir nicht zu?
Da wird nicht rumgeschupst. Keiner ist so, wie man denkt. Vorallem man nicht. man hat soweiso keine Ahnng. Falsch. Die Annahme. Oder auch nicht. Das lässt sich aber klären.
Ich kann nicht reden.
Ich kann nicht beschreiben.
Kann nicht agieren.

Ich kann nicht
Ich kann

Werde ich?

Zieh dich warm an, es geht weiter, denn es ist mir egal was du denkst!

Kann frau sich ausschliesslich von Schokolade ernähren?

...oder fehlts bei der an irgendwas? Vitaminen oder andere Wichtigkeiten. Ihr müsst mir das sagen wenn ihr nicht wollt, dass ich eingehe wie meine Pflanzen...(das ist eigentlich schon ein Phänomen bei mir und meinen Pflanzen...) Ich sollte mal etwas gescheites labern... So als Aufrechterhaltung der Ernsthaftigkeit und dem Intellekt meiner Person...

Man ist, was man isst.

Ich bin also ungesund, ein Massenprodukt bzw. eine unter vielen guten und/oder schlechten, dunkelbraun? oder weiss? oder gar schwarz? Nussig? Gefüllt? Es ist eine freude mich auszupacken. Ich zergehe auf der Zunge und schmelze leicht. Ausserdem bin ich unheimlich süss.

Naja das war ja wohl jetzt nix.

Ich überleg mir was kluges bis zum nächsten Mal...

Es geht mir gut!

Alles normal.


Meine Mitbewohnerin ist beim lesen eingepennt. Lampe fällt auf Computer, der geht in Flammen auf. Decke fängt Feuer. Alles gut, keine Verletzten, kein Computer mehr.

Festnetz Telephon am Arsch. Das zweite auch.

Snowboarden gehn und dem Schnee eine kleine Spende der Dankbarkeit hinterlassen. Mein Natel. Ich hab natürlich alle Nummern brav aufgeschrieben, wie sich das gehört. Oder auch nicht.

Hab Mülli seit 3 Jahren nicht gesehen, treff ihn an der Fasnacht tausch Nummern, verliere mein Natel. Könnt auf die Gästeliste bei Anna Ternheim, verliere mein Natel mit der Nummer von Simon. Ich hasse diese Dinger immer noch und es ist mir scheissegal dass ich es verloren habe, aber dass ich zu plöd war die Nummern aufzuschreiben...

Wenn das Wetter schön ist, muss ich mit dem schnellsten aller Mitarbeiter im Bistro hocken und ne Superlaune haben, damit nicht alles den Bach runtergeht.

Tanzentanzentanzen...

Auch sonst ist alles beim alten. Ich verdrehe den Männern massenweise den Kopf, dass sie nichts mehr von mir wissen wollen, erklären kann mir keiner nix. Erwarte ich auch nicht. Ich versuch mich nur verzweifelt aus der Scheisse herauszuwinden, finden. Panzerwand. Ist am leichtesten. Und immerwieder betonen: Es geht mir gut. Und wisst ihr was? Es stimmt! Ihr könnt mir glauben oder nicht, könnt euch sorgen oder die Bäuche halten vor lachen, mich bemitleiden oder mir eure Liebe bezeugen, mir gut zureden, auf mich einreden oder einfach nur den Kopf schütteln, das macht ihr sowieso. Und dann sagen: Sie ist halt schon sehr komisch, egal.

Es geht mir gut, es geht vorbei, es geht es geht es geht!

Was ist bloss los? Es geht mir wirklich gut. Ich red mir das nicht nur ein. Ich bin wirklich glücklich! Ich habs gut. Ich glaub einfach es fehlt was...

Oke, das reicht definitiv.

Ich wette alles was ihr wissen wolltet ist dies:

Händy tot- äntschuldigung.
Tel tot- ich kauf n nöies.
Checkt nie Mails, Bloggt nie- Compi am Arsch, äxgüsi.
Meldet sich nie- siehe oben.
-und ja, es geht mir gut!

lasst mich nicht alleine, auch wenn ich öich alleine zu lassen schein.

Seelenstrip im Internet. Toll. Aber wie ihr wisst, Momentaufnahme. Hang zum übertreiben. Aufmerksamkeitsdefizitssyndrom. Logoroe. und: Auch die selbstbewusste Munkel existiert

Warum ist bloss alles so kompliziert?

Scheisse!!! die Menschen verstehen sich einfach nicht... Alle reden aneinander vorbei... manchmal habe ich das Gefühl ich steh in dazwischen und weis nicht wo ich hinhören, was ich verstehen, wo ich was sagen, wem ich wo helfen, wie ich was sagen oder nicht sagen soll; ich trau mich gar nichts mehr zu sagen- sage das Falsche verärgere, trample in alle nur möglichen Fettnäpfchen... habe das gefühl keiner hoert niemandem recht zu...

Komunikationsschwierigkeiten..

kann doch nicht so schwierig sein... das machen wir ja seit dem 1 Lebensjahr... oder so... zuhören... reden... darauf eingehen...

So wenig wie ich die Menschen verstehe, verstehe ich mich... ich komm nicht mehr mit... schon länger nicht mehr... bin ich schon mal mitgekommen?

ich bin zu langsam für diese Welt... zu Entscheidungsschwach...

Ich kann ich nicht mal dazu bringen IHM jetzt diese scheiss email zum Geburtstag zu schicken... dabei ist der erst Morgen und ich überlege mir seit Tagen was ich schreiben soll... oh wie schrecklich kindisch unerwachsen...

Ich lass es ...

Was?

Warum nicht alles?

Feigling, verdammter Feigling...
Schidd!

MUNKEL und andere Geschichten

...WENN ICH MAL GROSS BIN, DANN....

Eigentlich bin ich ganz anders

...ich komme nur so selten dazu!

Guckst du:

Paps5037

Suchsde was? Finds hiiiiiia:

 

...das was war:

der 2. Umzug
und zwar auf: munkelchen.ch Haaac h, irgendwie schön,...
Munkel - 9. Feb, 09:54
üsch wäad mija...
üsch wäad mija mühö jebn dat di...
anonymes (Gast) - 17. Sep, 18:50
schaiss ö ick doch...
schaiss ö ick doch ooch! Jands doll! Dadd wjad...
Munkel - 16. Sep, 21:20
üsch feamiss di...
üsch feamiss di aldöö munkel saidöö.....üjandwiiii
anonymes (Gast) - 13. Sep, 21:08
sch ... ade
aber du hättest ja hier 10 blogs öffnen können....
hobo - 14. Aug, 18:42

My Diiiirest:


Mando Diao
Ode to Ochrasy


Johnossi
Johnossi


My Chemical Romance
The Black Parade


Placebo
Meds


Juliette Lewis & The Licks
You're Speaking My Language




Itchy Poopzkid
Time to Ignite



Kashmir
The Good Life


The Cooper Temple Clause
See This Through and Leave


30 Seconds to Mars
A Beautiful Lie



the Air Collective
Pressure Points


the Killers
Hot Fuss


the Chalets
Check in


Massive Attack
Collected



Helmet
Meantime


Nine Inch Nails
With Teeth


Prince
Musicology


Nina Hagen, Nina Hagen
Big Band Explosion


Marilyn Monroe
Diamonds & Pearls



Wir Sind Helden
Von Hier An Blind

denn du bist nicht alleine...hoff ich jedenfalls


-Daily News!
schrecklich sentimental...
stumpfsinniges Gebrabbel...
was ihr nicht über mich wissen wollt und bestimmt nicht ausfüllen und beantworten wollt!
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren