Rock im Park- Die Batterien

Der von mir verliehne Schrm für das ultimative Schlagzeug iss gross genug um 3 darunter trocken zu halten und zwar: my chemical romance - 30 seconds to mars - Linkin Park

Die chemischen Romanzen wegen der ÄÄÄstätik, wunderwunderschön! Vergilbtes Ziffernblatt auf dem Beisdrömm ouuu-wnderschön! Diesjenige von der Reise im All war von A-Z drchgestylt und verdammt schön, ausserdem mit Doublebass. Und Lnknprk haben ihre Drumms auf einer gigantischen Höhr aufgebaut. Im hinteren Teil der Bühne auf etwa 3 Meter Höhe. Sehrrr stilvoll!

Den Ehrenschirm bekommt Bela B. weil er der grösste iss, stehend spielt, kaum dass das Lied zu Ende ist vom Schlagzeug wegrennt um mit dem Puplikum zu schäkern und drauf geschrieben steht: "Sieh mal Mutti -alles meins" den Rest verschweige ich.

Rock im Park -schlankwerden durch Büchsenfood

...und natürlich Bier. Das konnt ich schon am Freitag nichmehr sehn, trotzdem aber ist es unumgänglich damit in Kontakt zu bleiben...

Unser Büchsenfood war dermassen wiederwärtig, dass ich sogar lieber Würstchen ausm Glas gegessen hab. Zu Tonnen. Abartig.

Deshalb die neue Diät: Büxxenfrass, literweise Bier und Wodka, von 13.00 bis 01.30 (oder irgendwie) in der Masse Seetang spielen, Arme in die Luft werfen, auf Komando hüpfen und Klatschen, tanzen wie sau und Tetrapaxx aufm Kopf balancieren.

Donnerstag bis Montag reicht mehr als nur.

Rock im Park -Die Ouverture

...seit ich vor 3 Tagen nach Haus gekommen bin, versuch ich irgendetwas in Worte zu fassen. Ich hab ohne Sauce schon Stunden vor unsrem abgefackeltem Schlepptop verbracht (auch Morgens um 4) in der Hoffnung ein paar Worte über dieses Wochenende loszuwerden.

Jibbz nüsch.

Jeht nüsch.

Will nüsch.

Ich glaub ich muss mit allem Banalen beginnen...ihr wisst schon...die Emotionen...
Drum versprech ich jetzt: Es kommt mehr!

-ain Bild:

Munkel rockt den Park!

Aber bevor sie das tut, legt sie sich noch gründlich aufs Ohr!Ich fühl mich wie ein wihernd in den Sonnenuntergang steigendes Pferd in nem Comic!

Was kleines muss ich noch loswerden: Wenn sich Fraen die Haare abschneiden, hat dies- wieder existierenden Gerüchten, welche sich selber als besonders klug und wahr ansehn- in der allergrössten Mehrheit der Fälle nicht annähernd etwas mit einem Mann zu tun. So.

dann wünsch ich mir doch, dass ihr kräftig Daumendrückt für einen mildegesinnten Petrus und einen optimalen Platz in der abartig resigen Menschenmenge!

herzlich, ich.

Einer wie Keiner?

Ziemlich faszinierendes Phänomen muss schon gesagt sein. Und am nettesten dabei ist, man ist ziemlich machtlos dagegen!
Aufzuhaten ist es nicht.
Zunamiartige Flutströme, rücksichtslos und ohne Vorwarnung.
Bringt den Puls zum rasen,
schnürt die Kehle zu,
lässt das Blut aus dem Gehirn weichen,
fühlt sich an wie ein tonnenschwerer Lastwagen auf der Brust.
Die Finger zittern,
der Kopf vergisst alle anderen Themen über die er sonst nachzudenken gedenkt.
Das Herz, welches ja laut anatomischen Gesetzen eine Einheit zu sein scheint wird wie ein Fisch am Haken in alle erdenklichen Windrichtungen gezerrt und droht zu bersten.

Apropos Einheit.
Kann einer eine Einheit zerstören die sosehr verwachsen zu sein scheint obwohl sie auf grossartige Freiheiten beruht?
Auf Unernsthaftheiten (nicht `ikeiten, versteht mich nicht falsch) aufbaut und harmonisch wird dadurch?

Kleinste teilbare Einheit, die zur kleinsten grossartigsten Nichtigkeit wird durch Liebe.

Zerstören ist zwar nicht das Ziel, aber das Gefühl wird übermittelt.
Doch die Bedrohung, riesengross und von dunkler Macht verliert durch sein entwaffnends Lächeln jediglichen Effekt der Verängstigung.

Wer kommt da noch mit?
Wer hält Schritt mit dieser Flut an Gefühlen?

Ich kann nicht schlafen

...weil ich es eine himmeschreiende Ungerechtigkeit finde. Weil es mir nicht in den Kopf geht. Weil es mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Weil ich es nicht verstehen kann. Weil ich nicht damit umgehen kann. Weil ich es nicht will. Weil es anders hätte sein können. Weil es anders ausgehen hätte müssen. Weil ich tausend Dinge gemacht habe und trotzdem immer an ihn denken muss und nicht vertehen kann. Weil ich mich nicht verabschiedet habe. Weil er sich nicht verabschiedet hat. Weil ich keinen Sinn darin sehe. Weil ich ihn gern hatte. Weil ich nicht weis, wie lange es geht bis ich verstehen kann. Weil es so nicht richtig ist. Weil ich nicht verstehe. Weil ich mir nicht vorstellen kann, dass es mal so sein wird. Weil ich es nicht fassen kann. Weil ich nichts dagegen tun kann. Weil ich keine Worte finde. Weil es nicht gut ist. Weil ich ihn nie mehr sehen werde. Weil er jetzt einfach für immer nicht mehr da sein wird. Weil er nie wieder zurückkommt. Nie wieder. Nie.

zum 21.

der Nora.

weisst du noch wie`s früher war? Früher war alles schlecht, der Himmel grau die Welt war furchtbar ungerecht, doch dann, dann kam das Ende. Dann war alles zu Ende--- HipphippHurra Alles ist suuupa, alles ist wunderbaaar! HippHippHurra, alles ist besser als e Gestern war. Alle sind glücklich alle sind froh und überall wo man hinguckt, Liiiebe und Friiiieden und sooo!
(...aber den Song hörn wir vielleicht am Rock im Park...aaaaaahrg!)




Geburtztaxgeschenketest (zip, 5,031 KB)

Alles was man brauchen kann! Ich liebe dich!

18°C

Badesaison ist eröffnet!
Kälte überwunden.
Fraueli beschwommen.
Jetzt ist der Rhein dran.

...das Weichei wurde abgeschreckt.

Peinlich!

Ich hab da son Test gemacht. Aus nem Heft. "Wie peinlich bist du wirklich?" oder soo... und oh Schreck oh Graus. Ich bin grad mal mittelpeinlich. Ich bin schon fast unterdurchschnittlich peinlich. Nur etwa drei der Fragen hab ich so beantwortet dass ich wirklich verdammt peinlich bin.

Ja gut, meine kleine grosse Schwester wird wahrscheinlich einen Beschwerdebrief an das Heft schicken, ihre Tests würden nicht mal dafür was taugen einen wackeligen Tisch zu begradigen.
Eine Person die dauernd und überall mitsingt, keinem Fremden "normal" begegnen kann, sich alles auf den Kopf setzt und tagelang damit rumbalanciert, viel zu laut spricht -manchmal, in den falschen Momenten (oder den Richtigen, ihr kennt mein Dilemma), zwei verschiedenfarbige Schuhe trägt (alles unter Umständen natürlich, was das Resultat gleichermassen wieder bestätigt), des-meist-öfteren absolut übertrieben und theatral reagiert darf nicht als "nicht peinlich" eingestuft werden. Abgesehen davon, wer war das, der mit mir in BAsel in der Freienstrasse auf den Latz gefallen ist vor lauter rumgeblödel und peinlich benehmen? hmm wer?
Das fördert das Stumpfsinnieren und den Prozentsatz der Auslebung ihres Aufmerksamkeits....ads...ihr kennt das. - aber Fakt ist: Ich bin nicht wirklich peinlich.

Wie peinlich ist das denn? Dass ich in nem Taext beschreibe dass ich zuwenig peinlich bin ist eigentlich schon verdammt peinlich an sich. Dies dann peinlich zu finden ist peinlich und daraus eine Peinlichkeit zu machen ist erst recht peinlich!

Andere Lieblichen behaupten ich sei verrückt, wenn nicht gar krank. Was mir peinlich ist und zwar so, dass es unangenehm ist, ist, wenn ich jemand anderm peinlich bin. Obwohl das eigentlich peinlich ist. Falsche Kontaktperson erwischt Baby. Die ist eben peinlich. Aber nicht wirklich...eben...Sie schreiben ich sei schon so peinlich, dass ich keinen Nervenzusammenbruch erleide, wenn ich in den Spiegel sehe und erkenne, dass ich nen Milchschnauz zur Schau getragen hab im Meeting... Wahnsinnsleitung. Aber dass ich mir getrost noch etwas an peinlichkeit zulegen könne. Toll. Helft!

Darum erwarte ich jetzt ich folgendes von euch: Kommt nicht auf die Idee mich von irgendwas abzuhalten, dass ihr als echte unverfältschte Peinlichkeit erkennt. Bringt mich in peinliche Situationen in welchen ich nur eins kann und zwar: echt peinlich reagieren. Meine dämlichen Herren und Damen, dem kann nicht so sein. Dem muss ein Ende bereitet werden.


Drum seid gewarnt:
Ich werde nicht mehr länger unterdurchschnittlich peinlich sein.


...sprachs und schüttelte sich die restlichen Sandkörner aus Ohren und Nasenlöchern!

main Radel

söifz, meine geliiiiiebte Ma-rrrrx iss wijda uffjedauchd!
Hab si leddsd Woche baj dea früschumjezogenen Lara uffjegriffm. So jeht datt. Jedds sinma wijda faaaint! Mja dsuai.
Dem Raddieb soll alzo doch nied di Hände abjeschniddn weadn, wenz schon bassiad ischd, duds mja laid. bissel. den schlisslig hamma ne jandse dsjad jedrennd sajn müssn icke und di Ma.
Jedds farma wijda dsusamn ohne nen dsuaidn Gang, ohne Schdända unt ohne hinta Lischd.
Datt solld nua ma jesachd saijn.
Doodngöpfsche san wegjewaschn... muss mja wadd nöies usdengn.

Sonschd isch des Lebön ooch jands nedd mid mja. Dolle Gondseade woan. Joa.

mea wolld ick njied sachn.

Ich wasche, also bin ich.

Was für ein gutes Gefühl.

Wir -meine Mitbewohnliche und ich- sind ja Hausmeister in unsrer Bruchbude. Darum auch zuständig den Waschmaschienenservice anzuhauen um unsere alte Kiste wieder in Schwung zu bringen. Was wir pflichbewusst auch taten. Das helle Köpfchen am anderen Ende der Leittung wusste schon nach dem 4. Anruf, wie man xxxrheinweg schreibt. Wir haben uns jedesmal stumm ein Loch in den Bauch gegrölt als sie wieder fragte: " schreibt man das r-e-i-n?" und wir: "nein r-h-e-i-n, wie der Fluss in Basel..." Kindchen!

Jedenfalls kamen sie, flickten, verschwanden wieder, die Maschine wider kaputt wir wieder ans Telephon: RHEIN! und wieder kommen sie...früher oder später. Dann der Krach der Chefetage: Neue oder Flicken? Es dauerte bis man sich einig war, dann wurde aber doch gefllickt, so dass wir 4 Tage später wieder anrufen konnten. Die Bewohner des Hauses haben den ganzen Stress kaum mitbekommen, klopfen an bei und meinen: "Maschine immernoch kaputt! -Wann flicken?" Hallo Entschldigung!?!

Nungut. Sie funktioniert. Momentan. Ich renne nun seit 3 Stunden die 5 Stöcke hoch und runter, Morgen hab ich Muskelkater. Und jetzt? Drängt sich iregend so ein Hund einfach dazwischen. Die Maschiene war keine 2 Minuten fertig. Neben der Kiste die letzten Klamotten. Dass man Wäsche klaut -wie es gang und gebe ist in unsrem Haus- ist schon der Oberhammer. Dass man herrgottnochmal die Maschiene nicht bedienen kann, obwohl sie sich in jeder erdenklichen Sprache erklärt, das begreif ich nicht. Aber dass man sich vordrängt find ich das Alleretzte. P.s. natürlich wäschd der erwähnte Hund mit meinem Geld, und ich nehme kaum an, dass er mir Betreffendes gerechtigkeitshalber hinlegen wird...

Jeder flucht über "Waschtage", einen reglenlosen Waschkrieg zu führen scheint mir jedoch auch nicht sehr einleuchtend...

Weigstens konnt ich bischen was waschen.

...da der Tumbler allerdings spinnt, werde ich auch Heute Abend wieder interessante Garderobe tragen...

Freitag der 13. -mal wieder-

Zwei Worte und ich hab den Anfang...Nur zwei Worte.
Musik läuft schon. Immernoch. Dauernd.
Ich hätte nicht gedacht dass die mir so gefallen könnten. Tun sie aber, weil sie perfekt sind für den Moment.
Sonne scheint noch immer.
Perfekt.
Der Sonnenbrand ist der Beweis.
Eis, am Stiel.
Viel.
Mehr.
Meer.
Rhein.
Allein.

...halt den Mund.

Die Päpstin ist ausgelesen. Das war ein Kampf. 600 Seiten lang zu vergessen einzuatmen und auszuatmen... das ist nicht ganz ungefährlich.

Mein Bruder wird Philosoph. Das finde ich eine gute Sache.
Meine Schwester wird immer grösser. Auch das ist ein beneidenswertes Ziel.
-Nur so am Rande.

HA! HEUTE IST QUAZFILMNASCHT ANJESACHT! Wi ick meech fröööi!

Verwuschelt. Das ist das neue Schlagwort.

Danke meine dämlichen Herren.

Sowie auch die Damen.

Eins noch: Was hän e Spilecasino und e Pizza gmeinsam?

Ukuleleukulele!

... die Sonne scheint!

Wen interessierts...

Herzlich Willkommen in der Freakshow!
..und wenn ihr irgendwelche Fragen habt, wendet euch getrost an mich! Denn ich hab keine Ahnung! Und was gibt es schöneres, als die Bestätigung dass man nicht alleine in seiner Idiotie schwadert. Ertrinkt. Schreiend ohne Grund, oder gerade deshalb.

Die Zufälle häufen sich, das Schiksal schlägt gnadenlos zu. Kaum eine Rettung in Sicht. Die Taue eingezogen, die Feuerleiter kaputt. Die dargebotene Hand zündet sich gerade eine Zigarette an. Der falsche Freund umringt dich wie ein Tieger im Käfig und dein Liveguard flirtet mit der Bikinischönhet.

Fakten, damit ich die "da tut sch so nichts" "Munkel lebst du noch?" "Gehts dir gut?" Fragerei umgehen kann:

-Alles ist gleichzeitig. Alle haben Geburtstag, Konzert oder Taufe. Alle. Und ich bin so schlecht teilbar. -das währ ja noch besser, wenn ich an mehreren Orten gleichzeitig mein Unwesen treiben könnte.
-Die Erde ist rund und ich tummle mich irgendwo exakt über dem Mittelpunkt auf ihr rum.
-Wir haben nen neuen Duschvorhang, der grün ist und Sören heisst.
-Ich gehöre noch immer nicht zu den Gut-Menschen, obwohl ich mich zu bemühen versuche.
-Mein neuer Lover ist keiner.
-Fahrraddieben sollten die Hände abgehackt werden.
-untersteh dich zu schlafen-auszuschlafen-einzuschlafen oder zu verschlafen.
-Gentleman gibts keine mehr. Diejenigen die vorgeben welche zu sein, sind das alleschlimmste Gegenteil.
-Heute sagt kaumeiner mehr: lässig!
-Ludmilla ist da! Und bestimmt ist sie schon wieder weg, bis ich wach bin.
-Einestages schlägt die Rechtschreibung zurück!
-Das Wetter macht sich lustig über mich.
-Es gibt ein paar Menschen, die wissen die Wahrheit. Das zeigen sie uns auch. Ohne Scheu. Täglich. Unverfroren. Auf die Nase bindent-findent-windent-kündent.
-Krankheiten sind ungerecht. Kindisches Gebrabbel, aber Wahrheit verzweifelt zu verstehen versuchend.
-Ernsthaftigkeit verliert man 1.schneller 2. als man denkt. Und bekommt sie 3. nie wieder zurück. Wenn sie verloren ist, lebts sich einfacher, ungefährlicher und sinnloser.
-Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit.
-Keine Ernsthaften Fragen bitte.
-Baumwolle wächst nicht auf Bäumen.
-Der Kaplan klebt Pappplakate- Pappplakate klebt der Kaplan -ohne Ablesen!
-Würde er sein Tablett voller Gläser fallenlassen, wenn ich neben ihn ne Ohnmacht kriegen würd? Bier her, Bier her, oder ich fall um!
-Ich habe zwei Tanten, eine angeheiratete-die sehr mag und eine Rote, die mir dermassen auf den Keks geht und die mir immer in den unangebrachtesten Augenblicken einen Besuch abstattet. Toll, Danke.
-denk dir selber was aus!

Versuch mal eine Munkel zu halbieren...
Let`s bscene, endlich wieder LIVEMUSIK bis zum umfallen! ...Vierteln wär noch besser...

...die Party ist vorbei!

"God, I waited so long, to walk by your side"

ternheim_7

Sie schreibt Lieder über "pickin`up People in Bars- hoping it`s the love of your live" und wie sie das sagt und mit einem Lächeln endet wünscht man sich dieser Augenblick würde nie zu Ende gehen. Oder das nächste Lied würde genau so schön sein wie das letzte. Oder das letzte Lied hätte überhaupt nicht enden sollen. Oder dass die Zeit garnicht vergeht. Oder dass man diese Liebe finden würde und dass sie diese Liebe finden würde und dass einem jemand bitte endlich in den Arm nehmen würde oder man würde es selber tun.

Ein Glück stand ich mitten unter liebichsten Freunden an dem Konzert sonst wär`ich wohl wirklich dem Nächstbesten um den Hals gefallen, hätte ihm meine Liebe gestanden meine Sehnsucht meine Träume und meine Tränen in den Kragen geweint.

Ihre CD`s sind wunderschön. Ihre Texte sind herzzerreissend wunderbar, ihre Stimme klar, aufrecht und warm. Ihre Songs sind wahrhaftig, nah und unglaublich echt. Aber das ist alles nichts, wenn sie auf der Bühne steht und uns diese Songs singt und spielt. Dann, erst dann, merkt man, wie wahr sie wirklich sind.
Ich liebe Schweden. Und Schwedinnen.

Alles was ich mir jetzt noch wünsche ist, dass Anna Ternheim ganz ganz bald wider in der "Nähe" ein Konzert gibt!

Leidige Begrüssungsformen #2

Ich habe genug davon. Da soll noch einer drauskommen. Wenn ich n Drucker hätt, ich würd dies ausdrucken und jedem und jeder erstmal unter die Nase halten den ich treffe.

Verdammte Begrüssungsformen
Wie bitteschön soll ich dich das nächste Mal, wenn ich dich sehe, begrüssen?

Kopfnicken
Kopfnicken, lächeln und "Hallo" sagen
Händeschütteln
drei Küsschen- links zuerst
drei Küsschen- rechts zuerst
ein Kuss auf eine beliebige Wange
Umarmung und einen dicken Schmatzer auf die Wange
Umarmng und einen dicken Schmatzer auf den Mund
Umarmen und nie wieder loslassen
liebevolles Küssen
wilde Knutschorgie
ignorieren

  Resultate

Munkel, 11:45h.


...Danke! Und Tschüss- wie auch immer... Heute mit einem Kuss!
Schidd!

MUNKEL und andere Geschichten

...WENN ICH MAL GROSS BIN, DANN....

Eigentlich bin ich ganz anders

...ich komme nur so selten dazu!

Guckst du:

Martirio und La Poncia
<br />

Suchsde was? Finds hiiiiiia:

 

...das was war:

der 2. Umzug
und zwar auf: munkelchen.ch Haaac h, irgendwie schön,...
Munkel - 9. Feb, 09:54
üsch wäad mija mühö jebn...
üsch wäad mija mühö jebn dat di anderöö oh do doll...
anonymes (Gast) - 17. Sep, 18:50
schaiss ö ick doch ooch!...
schaiss ö ick doch ooch! Jands doll! Dadd wjad niii...
Munkel - 16. Sep, 21:20
üsch feamiss di aldöö...
üsch feamiss di aldöö munkel saidöö.....üjandwiiii
anonymes (Gast) - 13. Sep, 21:08
sch ... ade
aber du hättest ja hier 10 blogs öffnen können. genug...
hobo - 14. Aug, 18:42

My Diiiirest:


Mando Diao
Ode to Ochrasy


Johnossi
Johnossi


My Chemical Romance
The Black Parade


Placebo
Meds


Juliette Lewis & The Licks
You're Speaking My Language




Itchy Poopzkid
Time to Ignite



Kashmir
The Good Life


The Cooper Temple Clause
See This Through and Leave


30 Seconds to Mars
A Beautiful Lie



the Air Collective
Pressure Points


the Killers
Hot Fuss


the Chalets
Check in


Massive Attack
Collected



Helmet
Meantime


Nine Inch Nails
With Teeth


Prince
Musicology


Nina Hagen, Nina Hagen
Big Band Explosion


Marilyn Monroe
Diamonds & Pearls



Wir Sind Helden
Von Hier An Blind

denn du bist nicht alleine...hoff ich jedenfalls


-Daily News!
schrecklich sentimental...
stumpfsinniges Gebrabbel...
was ihr nicht über mich wissen wollt und bestimmt nicht ausfüllen und beantworten wollt!
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren