22
Jun
2007

Wie ein Drahtesel am Berg

seit dem 20. Mai hab ich kein Bild mehr als unterstütendes Lernmedium in meine Texte eingefügt. Das liegt an folgendem:
Mein Speicherplatz iss alle. Heisst das jetzt ich muss mir ne nöie Seite zulegen?

Davor graut mir.

Lieber erzähl ich öich eine haarströibende Geschichte. Denn ich habe die Steigerung des Fahrraddiebstals gefunden. Es ist die Fahrradversteckerei. Um Klassen schlimmer, denn man durchgeht alle Stufen der Panik eines Diebstals, und hat zusätzlich noch die angstschwitzende Hoffnung, dass sein Allerliebstes nur umgestellt wurde.

Der Veloparking am Bahnhof ist perfekt für solche Spielchen. Und Munkel das geborene Opfer. Ein Heidenspass! (was zum Töifel ist das eigenlich für ein Wort?) Ich hab ohne Spass 20 Minuten der Höllenqualen durchlebt, bis ich schlussendlich noch die an den Wänden hängenden Fahrräder abgeklappert habe... Mintuen später hätte ich resigniert aufgegeben- fürs Erste. Doch da hing es. Im Kröizistensverkerten Ecken des Parkings. Eine unheimliche Schweinerei.

Und dies am Tag des Skateboardes. Da sollte man doch denken die Räderfröinde halten zusammen!

Trackback URL:
http://munkel.twoday.net/stories/3947688/modTrackback

no-no-nora - 22. Jun, 07:10

oooooooh jaaaaa.

doch wie so oft im leben wird man endtäuscht.
aber wenns nich der tag des skateboardes gewesen wäre, hätten sie es vielleicht ganz mitgenommen. dein liiibstes fahrrad. sind wir nun alle frohiglich!

phil (Gast) - 23. Jun, 10:44

die bewegen sich

Wenn niemand zuguckt, dann vergnügen sich die Räder miteinander und dann sind sie manchmal so trunken, dass sie nicht mehr wissen wo sie her kamen. Du hast nochmals Glück gehabt, dass die Fahrräder in der Regel zu faul sind alleine eine Steigung zu erklimmen. Drum ist das Bahnhofsparking auch unter der Erde, so sind die Biester eingesperrt. Und vor Automatischen Türen haben sie nämlich auch noch Angst.

Ich hatte da weniger Glück... BITTE liebes Fahrrad komm zu mir zurück. Ich stell dich nie mehr in den Regen vor der Haustür. Ich brauch dich. Meine Schuhsohlen sind bald dünner als meine Socken!

Munkel - 25. Jun, 22:57

Mein Fahrrad trinkt nicht. Kaum jedenfalls. Dafür hat es die Kohle nisch!

Komm dsurügg dem Phil sain Fahrraderl!
Schidd!

MUNKEL und andere Geschichten

...WENN ICH MAL GROSS BIN, DANN....

Eigentlich bin ich ganz anders

...ich komme nur so selten dazu!

Guckst du:

315831_743252507cd854i3s9af04

Suchsde was? Finds hiiiiiia:

 

...das was war:

der 2. Umzug
und zwar auf: munkelchen.ch Haaac h, irgendwie schön,...
Munkel - 9. Feb, 09:54
üsch wäad mija...
üsch wäad mija mühö jebn dat di...
anonymes (Gast) - 17. Sep, 18:50
schaiss ö ick doch...
schaiss ö ick doch ooch! Jands doll! Dadd wjad...
Munkel - 16. Sep, 21:20
üsch feamiss di...
üsch feamiss di aldöö munkel saidöö.....üjandwiiii
anonymes (Gast) - 13. Sep, 21:08
sch ... ade
aber du hättest ja hier 10 blogs öffnen können....
hobo - 14. Aug, 18:42

My Diiiirest:


Mando Diao
Ode to Ochrasy


Johnossi
Johnossi


My Chemical Romance
The Black Parade


Placebo
Meds


Juliette Lewis & The Licks
You're Speaking My Language




Itchy Poopzkid
Time to Ignite



Kashmir
The Good Life


The Cooper Temple Clause
See This Through and Leave


30 Seconds to Mars
A Beautiful Lie



the Air Collective
Pressure Points


the Killers
Hot Fuss


the Chalets
Check in


Massive Attack
Collected



Helmet
Meantime


Nine Inch Nails
With Teeth


Prince
Musicology


Nina Hagen, Nina Hagen
Big Band Explosion


Marilyn Monroe
Diamonds & Pearls



Wir Sind Helden
Von Hier An Blind

denn du bist nicht alleine...hoff ich jedenfalls


-Daily News!
schrecklich sentimental...
stumpfsinniges Gebrabbel...
was ihr nicht über mich wissen wollt und bestimmt nicht ausfüllen und beantworten wollt!
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren